Montag, 26. Juli 2010

Eine Woche rum...

Die erste Woche in Taipei ging langsam zu Ende und wie kann man das besser feiern als mit einem Bier im Sonnenuntergang am Hafen? Nur eine halbe Stunde Metrofahrt am Freitag Abend nach dem Büro, stand ich im kleinen Örtchen Danshui bei Taipei an der Promenade. Vor 10 Jahren war dies wohl alles noch Sumpfland und Fischerhütten. Aber heute findet man selbstverständlich von Starbucks bis Grill-Spießen und in Zucker getauchte Erdbeeren alles.




Kaum am Pier angekommen wurde uns (Sevi und mir) allerdings empfohlen mit der Fähre zur Fisherman-Bucht zu fahren, das sei viel schöner und romantischer (?!). Und so war es dann auch, ruhigen Cafés, eine kitschig-bunt angestrahlte Brücke (die Valentinstagsbrücke) und ganz ganz viele Pärchen inklusive einem Hochzeitspaar.


Aber neben all diesen zuckersüßen Eindrücken gab es eine Sache, die uns glücklicher kaum machen konnte: Wind! Kühler, frischer, wehender Wind! Wie man sich nach einer Woche über 35 Grad über sowas freuen kann... :)


Anschließend ging es noch "ganz kurz" auf den Shilin-Nightmarkt. Angeblich der größte und vollste der Stadt. - "Angeblich" stimmt!!!




Kommentare:

  1. Hallo,
    das ist aber eine schöne Brücke und was ist das auf dem Grill? Augeschlitzte Tintenfische? Die Miki liest Deinen Block auch mit großer Aufmerksamkeit.

    LG
    Mam

    AntwortenLöschen
  2. Miau Du Süße, was für wundervolle Eindrücke Du uns da an andere Ende der Welt offenbarst, Danke dafür!
    Jo und ich würden jetzt auch liebend gerne über den Nightmarkt schlendern, die leckeren Tintenfische verspeisen oder all die anderen Köstlichkeiten.
    Futter für uns mit, wir schwimmen dann ne Runde im Pool für Dich ;-)

    Alles Liebe von Deiner Katze und dem KatzenDOMteur

    AntwortenLöschen