Sonntag, 10. Oktober 2010

Frau Lehrerin II – Jingmei Highschool

Am nächsten Tag im Büro eröffnete mir meine Chefin dann, dass ihr meine Präsentation so gut gefallen habe, dass sie mich bitten wollte, ob ich nicht am Donnerstag noch einmal drei Klassen (!) an der Jingmei Girls Highschool unterrichten wollte. Gesagt, getan, fuhren wir am Donnerstag morgen zur Jingmei-Highschool, die bekannt für ihren grünen Campus ist und ehemals zu den weltbesten Mädchenschulen gehörte, heute in jedem Fall aber noch Taiwans beste Mädchenschule ist.


Neue Uniformen aber die gleichen neugierigen Augen, was denn die Langnase hier macht. Und auch an dieser Highschool wissen die Mädchen nun, dass wir nicht alle immer Oktoberfest feiern – es gibt ja auch noch Karneval!! Auch hier wurden wieder viele Handykameras gezückt und ich durfte mein Lächeln ins Gesicht tackern :)

(Versteckspiel oder Tarnhaarfarbe?! :) )

Auch hier wurden wieder viele interessierte Fragen gestellt – unter anderem, ob ich schon mal Schnecken gegessen habe. Als ich diese bejahte, wurde dies mit einem einsilbigen IIIIEEEEHHH! Quittiert. Als ich dann fragte, wer denn hier schon mal Frosch oder Insekten gegessen habe, wurde dies nur mit einem verständnislosen Schulterzucken beantwortet – hach ja....

(Mittagessen in der Schule - jede Klasse bekommt solche Boxen und eine Topf Suppe)

Nach 7 Stunden in der Schule folgte dann auch endlich der Heimweg im Schulbus... und mein persönliches Highlight, als mich das eine kleine taiwanische Schülerin fragte: „Laoshi, sind alle deutschen Männer dominant?“

Kommentare:

  1. Heh, Laoshi:
    Wie lautet denn die Antwort eines "Kulturattachès (nicht) wider Willens" auf diese "Gretchenfrage"?

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mit einer Gegenfrage gekontert: Sind alle taiwanischen Männer gute Tänzer?

    AntwortenLöschen